Deine Ausbildung

Deine Ausbildung besteht aus insgesamt 4 Phasen.
Nach dem erfolgreich absolvierten Auswahlverfahren sowie einem positiven fliegerärztlichen Gutachten beginnst Du mit der Ausbildung, die im Schnitt rund drei Jahre dauert und direkt bei Austro Control in Wien absolviert wird.

In einer ersten Theorieausbildung stehen u.a. Wetterkunde, Luftfahrtrecht, Aufbau und Technik sowie Englisch auf dem Lehrplan. Die Praxisausbildung wird dann durch hochqualifizierte Instruktoren auf sechs Radarpulten und einem virtuellen 360° – Towersimulator durchgeführt, bevor dann das Unit-Training im Live-Betrieb beginnt.

Dein zukünftiger Einsatzort richtet sich in erster Linie nach dem Personalbedarf.

Bilder der Akademie ansehen
2

Basic Course

16 Wochen16 Wochen
Kennenlernen der Elemente der Luftfahrt mit Schwergewicht Flugverkehrskontrolle.
FLUGVERKEHRSKONTROLLE & SPRECHFUNK

FLUGVERKEHRSKONTROLLE & SPRECHFUNK

Neben dem Erlernen der theoretischen Grundlagen steht das Üben in einfachen Simulationen im Vordergrund. Gemeinsam mit Deinen Kurskollegen simulierst Du Sprechfunk, das Arbeiten am Radar und auch in einem Tower Simulator!
KONTROLL- & RADARVERFAHREN

KONTROLL- & RADARVERFAHREN

Um korrekt arbeiten zu können, lernst Du die wichtigsten Rechtsvorschriften und Betriebsverfahren kennen.
NAVIGATION & METEOROLOGIE

NAVIGATION & METEOROLOGIE

Da Wetter großen Einfluss auf die Luftfahrt hat, erhältst Du wichtige Infos dazu und erfährst auch wie Flugzeuge über alle Meere und Kontinente zum Ziel geflogen werden.
FLUGZEUG

FLUGZEUG

Wie ein Flugzeug aufgebaut ist, um zu fliegen und welche Leistungen es bringt, erfährst Du hier; auch wie sich ein Airbus von einer Boeing unterscheidet, ist ein Thema.
TECHNIK DER FLUGSICHERUNGSSYSTEME

TECHNIK DER FLUGSICHERUNGSSYSTEME

Wie der Funkverkehr funktioniert und warum vom Radar zwar Flugzeuge aber keine Vögel erfasst werden, wird genauso erklärt, wie warum Wolken und Blitze sichtbar gemacht werden können.
3

National Course

11 Wochen11 Wochen
Kennenlernen von spezifisch österreichischen Vorschriften und Gegebenheiten mit einem Schwergewicht auf etwas komplexeren Kontrollsimulationen.
LUFTFAHRTGESETZE NATIONAL

LUFTFAHRTGESETZE NATIONAL

Lerne die Regeln zu Flugplätzen, Flugplänen und Such- und Rettungseinsätzen kennen.
SPRECHFUNKZEUGNIS

SPRECHFUNKZEUGNIS

Jeder Lotse braucht für seine Tätigkeit das allgemeines Sprechfunkzeugnis und für diese Prüfung bei der Fernmeldebehörde bereiten wir Dich vor.
LUFTFAHRTENGLISCH

LUFTFAHRTENGLISCH

Da Englisch die Sprache der Luftfahrt ist, schulen wir Dich für besondere sprachliche Anforderungen
FLUGINFORMATIONSDIENST

FLUGINFORMATIONSDIENST

Vom Sportflugzeug bis zum Megaliner: jeder braucht mal Informationen-die kann sich der Pilot über Funk beim Fluginformationsdienst holen. Die Vorgaben und Abläufe dazu werden Dir hier vermittelt.
EINFACHE KONTROLLSIMULATION

EINFACHE KONTROLLSIMULATION

Zeig uns was Du bisher gelernt hast, indem Du Dein erworbenes Wissen in Kontrollsimulationen anwendest, die Deine Leistungsfähigkeit fördern und fordern.
4

Terminal / En Route Course

45/30 Wochen45/30 Wochen
Je nachdem ob Du für eine Flugplatz- bzw. Anflugkontrollstelle oder für die Bezirkskontrollzentrale vorgesehen bist, besuchst Du den Rating Course Terminal (TWR/APP) oder En-Route (ACC).
ANFLUG- UND FLUGPLATZKONTROLLE

ANFLUG- UND FLUGPLATZKONTROLLE

Nach einem kurzen Theoriekurs von 5  Wochen geht es endlich auf unsere großen Kontrollsimulatoren. Hier entwickelst Du Dein Potential als Lotse selbständig zu arbeiten, damit Du nach Ende der Simulationsphase die Schulung an Deinem Arbeitsplatz bei APP oder am Tower beginnen kannst.
BEZIRKSKONTROLLE

BEZIRKSKONTROLLE

Nach einem kurzen Theoriekurs von 4  Wochen geht es auf unsere großen Kontrollsimulatoren. Hier entwickelst Du Dein Potential als Lotse selbständig zu arbeiten, damit Du nach Ende der Simulationsphase die Schulung an Deinem Arbeitsplatz im Area Control Center beginnen kannst.
STUDENT LICENSE
STUDENT LICENSE

STUDENT LICENSE

Unter Aufsicht eines Trainers berechtigt sie Dich im Live-Traffic als Lotse geschult zu werden. Neben der positiv abgeschlossenen Ausbildung sind der positive Medical Check sowie ein fachspezifischer, zertifizierter Sprachnachweis der englischen Sprache von den internationalen Behörden vorgeschrieben.
5

Unit Training

52 Wochen52 Wochen
Während des Unit Trainings wirst du auf deinem zukünftigen Arbeitsplatz eingeschult.
TRANSITIONTRAINING THEORIE

TRANSITIONTRAINING THEORIE

Hier bekommst Du die Unit spezifische theoretische Einschulung.
PRE ON THE JOB TRAINING

PRE ON THE JOB TRAINING

Am Simulator wirst Du für die Schulung im Live Traffic bestmöglich vorbereitet.
ON THE JOB TRAINING

ON THE JOB TRAINING

Unter Aufsicht eines Trainers arbeitest du im Live Traffic bis du die Routine gesammelt hast, um die Abschlußprüfung am Arbeitsplatz abzulegen.
ATCO LICENSE
ATCO LICENSE

ATCO LICENSE

ATCO Lizenz: Jetzt hast Du es geschafft! Mit der Lizenz bist Du berechtigt eigenverantwortlich Luftfahrzeuge zu kontrollieren.
On the Job

On the Job

Jetzt versiehst du deinen Schichtdienst als Executiv oder Planning Controller an deiner Dienstelle.
AREA CONTROL CENTER (ACC)

AREA CONTROL CENTER (ACC)

Du bist mit einem Kollegen für einen Sektor verantwortlich und hilfst mit, im Sommer über 3000 Überflüge pro Tag sicher über Österreich zu lotsen.
APPROACH (APP)

APPROACH (APP)

Du erstellst die Anflugsequenz und übergibst die Luftfahrzeuge an die Kollegen im Turm und kontrollierst startende Luftfahrzeuge bis sie an die Kollegen in der ACC übergeben werden.
TOWER (TWR)

TOWER (TWR)

Als Towerlotse bist du für die sichere Durchführung von Starts und Landungen sowie für die Bewegungslenkung von Fahrzeugen und Luftfahrzeugen am jeweiligen Flughafen verantwortlich.
Klingt spannend? Dann bewirb dich jetzt!
jetzt bewerben
BEWIRB DICH!